Skip to content
So kleiden Sie sich für den St. Patrick's Day: Glückliche Farben und Outfits

So kleiden Sie sich für den St. Patrick's Day: Glückliche Farben und Outfits

So kleiden Sie sich für den St. Patrick's Day: Glückliche Farben und Outfits


Egal, ob Sie Ihre irischen Wurzeln ehren oder feiern, weil der St. Patrick's Day Ihnen einen Grund gibt, Ihre Lieblings-Kleeblatt-Ohrringe zu tragen, wir haben Ihren Kobold-Look abgedeckt! Ziehen Sie ein stylisches grünes T-Shirt an, wenn Sie etwas Dezentes bevorzugen, oder eine mit Kleeblättern bedeckte Strumpfhose, wenn Sie bereit sind, das Glück der Iren anzunehmen. Wie auch immer, wir werden dafür sorgen, dass Sie für den 17. März bereit sind!


Ich habe das Gefühl, dass wir hier schon etwas auslassen … Oh! Vergessen wir nicht den uralten Streich zum St. Patrick’s Day. Kein Zweifel, Ihr Kleines sollte darauf achten, etwas Grün zu tragen, um zu vermeiden, dass es gekniffen wird – obwohl wir nicht versprechen können, dass seine kleinen Wangen sowieso nicht gekniffen werden.


Und lassen Sie uns erwähnen, dass Sie kein Ire sein müssen, um diesen lustigen Feiertag zu feiern. Während der Feiertag zu Ehren von St. Patrick, dem Schutzpatron Irlands, abgehalten wird, dreht sich alles darum, am 17. März etwas über die irische Kultur zu lernen und/oder etwas Grünes zu tragen. Es gibt selten einen Mangel an grüner Kleidung, aber wir wollte Ihnen helfen, diesen manchmal chaotischen Feiertag zu meistern und das perfekte grüne Accessoire für Ihren kleinen Kobold an diesem St. Patty's Day zu finden.


Apropos Leprechauns, es gibt ein paar charmante Geschichten über die kleinen Kerle in der frühen Popkultur. Hier ist eine davon, die Sie wahrscheinlich noch nicht gehört haben:


Einige Historiker sagen, dass das Wort Leprechaun vom irischen Leath Bhrogan abgeleitet sein könnte, was Schuhmacher bedeutet. Obwohl Kobolde oft mit Reichtum und Gold in Verbindung gebracht werden, ist ihre Hauptberufung in der Folklore alles andere als glamourös: Sie sind bescheidene Schuster oder Schuhmacher. Schuhmacherei ist offenbar ein lukratives Geschäft in der Feenwelt, denn angeblich hat jeder Kobold seinen eigenen Goldschatz, der oft am Ende eines Regenbogens zu finden ist. Es scheint, dass alle Kobolde nicht nur Schuhmacher, sondern auch alte männliche Einzelgänger sind, was kulturell sinnvoll ist, da diese Art von Feen so eng mit dem traditionell männlichen Beruf des Schuhmachers verbunden ist. Obwohl es etwas Seltsames daran hat, dass alle Kobolde Schuster sind (was, wenn sie Schriftsteller, Bauern oder Ärzte werden wollen?), passt diese Bezeichnung auch gut zur traditionellen folkloristischen Arbeitsteilung unter Feen.


Eine weitere lustige Koboldgeschichte handelt von einem Journalisten und dem kleinsten Park aller Zeiten. Nachdem ein Journalist namens Dick Fagan ein kleines kreisförmiges Loch im Beton bemerkt hatte, wo ein Lichtmast sein sollte, nahm er es auf sich, es zu nutzen. Nachdem er Blumen und ein winziges Schild hinzugefügt hatte, das ihn zum „kleinsten Park der Welt“ erklärte, begann Fagan, Geschichten über den Ort in einer Zeitungskolumne zu schreiben. Er beschrieb die Abenteuer einer kleinen Koboldkolonie, angeführt von einem Anführer, den nur der Journalist sehen konnte. Der bescheidene Garten namens Mill Ends Park wurde am St. Patrick’s Day 1976 zum offiziellen Stadtpark.


Frühe Darstellungen von St. Patrick zeigen ihn in Blau, und die offizielle Farbe des Ordens von St. Patrick, Teil der irischen Ritterschaft, war ein Himmelblau, bekannt als „St. Patricks Blue.“ Die blaue Symbolik geht auf die frühe irische Mythologie zurück, als Flaitheas Éireann, das Symbol der irischen Souveränität (denken Sie an Uncle Sam), mit einer Frau in einem blauen Kleid dargestellt wurde, aber die erste offizielle Verbindung mit der Farbe Blau war, als Heinrich VIII. den Thron bestieg . Er erklärte sich selbst zum König von Irland und machte es zu einem Teil Englands. Im Laufe der Zeit waren die Menschen in Irland keine Fans dieses Arrangements und rebellierten, indem sie das Kleeblatt von St. Patrick als Symbol ihrer Identität verwendeten und Grün zum Symbol der irischen Kultur machten. Dies können gute Hintergrundinformationen sein, wenn Sie sich einige irische Filme ansehen.


Man sagt, dass die ganze Welt am St. Patrick’s Day irisch ist! Oder zumindest übernimmt die ganze Welt eine bestimmte Version der irischen Kultur. Jeden 17. März brechen wir unsere grüne Kleidung und unseren Schmuck aus, tragen Anstecknadeln und Brillen in Form eines vierblättrigen Kleeblatts und färben unsere Flüsse, Bagels und Getränke (insbesondere alkoholische) grün. Obwohl diese Traditionen des St. Patrick's Day zeitlos erscheinen, wurde der Tag nicht immer so gefeiert. Glücklicherweise gilt das Glück der Iren das ganze Jahr über, und der 17. März ist eine gute Zeit, um mit einigen Zitaten zum St. Patrick’s Day über das Glück nachzudenken, das Sie hatten (oder noch mehr zu gewinnen). Aber sobald Sie Ihr Kleeblatt eingetaucht und Ihren grünen Zylinder aufgesetzt haben, fragen Sie sich vielleicht, warum genau wir am St. Patrick's Day grün tragen.


Warum die Farbe Grün für die Iren ein Glücksfall ist und wie man sie am St. Patrick's Day trägt


Der St. Patricks Day ist ein Tag, an dem das irische Erbe und die irische Kultur auf der ganzen Welt gefeiert werden und an dem St. Patrick, Irlands Schutzpatron, gedacht wird. Die Leute verbinden den St. Patricks Day oft mit dem Tragen von grünem, irischem Tanz, dem Trinken von Guinness und dem Feiern mit leckerem Essen. Obwohl es viele verschiedene Traditionen gibt, die mit dem St. Patricks Day verbunden sind, ist klar geworden, dass dieser Feiertag für diejenigen, die ihn feiern, mehr als nur einen Tag im Jahr darstellt.


Wann hat es angefangen?


Der Tag, den wir heute als St. Patricks Day kennen, begann mit der Feier des irischen Schutzpatrons St. Patrick. Sein Tag wird am 17. März gefeiert und die Menschen tragen grün, essen irisches Essen und trinken Guinness, um diesen Anlass zu feiern. Die Geschichte dieser Feier reicht bis ins fünfte Jahrhundert zurück, als ein irischer Missionar namens Patrick vom römischen Kaiser Konstantin entsandt wurde, um das heidnische keltische Volk im heutigen Irland, Großbritannien und Nordfrankreich zum Christentum zu bekehren.


Wie wurde der St. Patricks Day zum Nationalfeiertag?


Der St. Patrick’s Day ist kein nationaler Feiertag. Es ist eine religiöse Feier und kein offizieller Feiertag in den Vereinigten Staaten. Der Tag wird auch in Kanada, Australien, Neuseeland und zahlreichen anderen Ländern gefeiert. Amerikaner feiern eher alleine mit Paraden und Feierlichkeiten, als sich eine Auszeit von der Arbeit zu nehmen.


Alles, was Sie über die glücklichste Farbe aller Zeiten wissen müssen. Grün ist die Lieblingsfarbe des St. Patrick’s Day, und das nicht nur, weil sie Irlands Flagge symbolisiert. Für die Iren ist Grün die Farbe des Glücks und des Glücks, weil es Wachstum, Wohlstand und Neuanfang bedeutet. Es symbolisiert auch Jugend, Leben und Vitalität für viele Kulturen auf der ganzen Welt. Was hat das also mit dem Tragen von Grün zu tun? Eine Menge! Hier sind einige Möglichkeiten, an diesem St. Patrick's Day Grün zu tragen, damit Sie auch Glück haben können!


Was ist überhaupt grün und warum bringt es Glück?


Grün ist eine Farbe, die Natur und Fruchtbarkeit symbolisiert. Sie gilt als Farbe der Wiedergeburt, Reinheit, Jugend und des Lebens, denn Pflanzen sind immer grün. Grün wird auch mit Reichtum in Verbindung gebracht, weil es oft in Luxusprodukten wie Autos und Kleidung verwendet wird.


Wie trage ich Grün an diesem St. Patrick’s Day?


Grün ist nicht nur eine Farbe; es ist eine aussage. Und an diesem St. Patrick’s Day können Sie mit etwas Grün die Aussage machen, dass das Glück auf Ihrer Seite ist. Es gibt viele Möglichkeiten, Grün zum St. Patrick's Day zu tragen, und alle von ihnen werden Ihnen Glück bringen!


Tragen Sie grüne Kleidung - Wenn Sie nach einer lustigen Möglichkeit suchen, Ihren irischen Stolz zu zeigen, fügen Sie Ihrer Garderobe ein wenig Grün hinzu. Sie können sich für einen smaragdgrünen oder blaugrünen Farbton entscheiden oder sich an den klassischen irischen Favoriten halten: Kelly Green. Eine Möglichkeit, sofort etwas Glück zu haben, ist, etwas in Irlands Nationalfarben zu tragen: Grün und Orange!


Tragen Sie grüne Accessoires - Ob Sonnenbrillen, Schuhe, Schmuck oder sogar eine Uhr, es gibt viele Möglichkeiten, Grün mit Accessoires in Ihren Stil an diesem St. Patrick's Day zu integrieren.


Tragen Sie Glücksschmuck – Glücksbringer und Anhänger sind eine der beliebtesten Arten, wie Menschen zu dieser Jahreszeit ihr Glück tragen. Sie sind leicht zu finden und normalerweise auch nicht zu teuer!


Essen Sie Glücksbringer - Glücksbringer gibt es nicht nur in Schmuckform! Sie können während Ihres Essens etwas Glück hinzufügen, indem Sie Lebensmittel essen, die auf der ganzen Welt als Glücksbringer gelten, wie Äpfel, Bananen, Brombeeren und Mangos!


Kaum zu glauben, dass heute St. Patrick’s Day ist. Aber wenn Sie noch nicht in festlicher Stimmung sind, machen Sie sich keine Sorgen. Wir haben die besten Möglichkeiten zum Feiern, unabhängig von Ihren Plänen (oder deren Fehlen). Bringen Sie dieses Jahr ein bisschen Glück mit Grün, egal ob es sich um Ihr Kleid, Ihr Make-up oder sogar Ihre Nägel handelt. Mit diesen einfachen Schritten starten Sie garantiert gut in den Tag.


Wenn Ihre St. Patrick's Day-Pläne beinhalten, zu Hause zu bleiben oder auf der Couch zu faulenzen (meine tun es!), können Sie den Feiertag immer noch als Ausrede nutzen, um sich etwas zu gönnen. Loungewear-Sets, die passend mit einem Kleeblatt und dem Wort „Glück“ verziert sind, und das atmungsaktive Langarm-T-Shirt sorgen den ganzen Tag für ein angenehmes Tragegefühl! Lassen Sie sich einfach nicht einklemmen, was auch immer Sie tun!

Previous article 10 هالوين عصبي

Leave a comment

* Required fields